Archiv für November 2009

Mittwoch: Demo zur Innenministerkonferenz, 17 Uhr Bürgerweide (Update)

Vom 2. – 4.12.2009 tagt in Bremen die Innenministerkonferenz. Es wird ein vielfältiges Gegenprogramm geben, besonders ans Herz zu legen ist natürlich die Demo am Mittwoch, um 17 Uhr an der Bürgerweide!
Wer mit uns zur Demo gehen möchte, schreibe einfach eine Mail.

Programm:

  • 2. bis 5.12.2009 | Flüchtlings-Jugendkonferenz | Jugendherberge Bremen
  • 2.12.2009 | Bleiberechtsdemo | Bürgerweide, Bremen
  • 3.12.2009 | Gala „Abschiebeminister und Initiativenpreis“ | St.Stephani-Gemeinde, Bremen
  • 4.12.2009 | Jugendworkshops | Jugendherberge Bremen

…und viele weitere Aktionen, so wurde bereits ein Polizeirevier in Schwachhausen aus Protest gegen die repressive Abschiebepolitik Deutschlands angegriffen, sowie ein Auto des Bremer Innensenators angezündet und die Innenbehörde mit Farbbeuteln angegriffen, außerdem wurde in unmittelbarer Nähe zum Parkhotel Parolen wie „Abschiebungen stoppen“ oder Bleiberecht für Alle“ gesprüht…

Wir dokumentieren hier den Aufruf der organisierenden und unterstützenden Gruppen:

Vom 2. bis zum 4. Dezember tagen die Innenminister der Bundesländer unter Vorsitz des Bremer Innensenators Ulrich Mäurer (SPD). (mehr…)

Donnerstag, der 26.November – ein heißer Tag für Bremen!

An diesem Donnerstag gab es zwei Aktionen, die die Polizei und Bremen sehr auf Trab hielten:


Erst, gegen Mittag gab es eine ziemlich coole Aktion von AktivistInnen der Uni und der Hochschule, die mit ca. 250 Leuten mit einem „Fahhradflashmob“ den Stern blockierten, indem sie die ganze Zeit im Kreis fuhren, bis niemand mehr rein oder raus konnte..
Hat echt Spass gemacht und hatte ne coole Außenwirkung. Danach gings noch gemeinsam in die Innenstadt und wir konnten uns auch von der Polizei trennen, so dass wir ohne Begleitung durch die komplette Sögestraße konnten..

Weser Kurier dazu: 1 und 2


Doch damit nicht genug:


Am frühen Abend zog eine Spontandemo vom Viertel durch die Innenstadt und wieder ins Viertel zurück. Anlass war die Räumung der Brunnenstraße 183, eines über 20 Jahre lang besetzten sozialen, kulturellen und politischen Zentrum Berlins.
Für weitere Informationen, hier weiterlesen..

Bremer Uni: Besetzt!

Jetzt ist es endlich auch in Bremen soweit. Heute besetzten rund 70-100 Studenten_Innen zwei Hörsäle (Raum B 2890 und B 2900 im Gebäude GW2).
Vorrausgegangen war dem ein offenes Plenum gestern, Dienstag, an dem sich rund 300, meist Studierende, Menschen beteiligten. Nachdem die streikenden Studenten_Innen die Hörsäle in Beschlag nahmen, diskutierten sie im offenen Plenum weiter über ihre Forderungen an Rektor Müller und die Bildungspolitiker in Bremen und in Deutschland.

Hier der neu eingerichtete Blog.

Wir von à Gauche solidarisieren uns natürlich mit den Besetzer_Innen und werden bestimmt auch mal vorbei gucken.

Laternenumzug gegen Bildungsabbau!

Aus Solidarität mit den welweit streikenden Studierenden und um uns schon mal für den nächsten Schulstreik aufzuwärmen, hatte das Bremer SchülerInnenbündnis zu einem Laternenumzug am 17.11. aufgerufen. Etwas 80 bis 100 SchülerInnen beteiligten sich an der kleinen aber feinen Demo durch die Obernstraße. Wegen der unerwartet großen Streikwelle an den Unis war die Presse sehr interessiert.

Presse dazu:
Radio Bremen
Weser Kurier Video
Weser Kurier Artikel
TAZ Artikel

Bremer Umsonsfahrtag – schon der Zweite

Am 21.11.09 hat der zweite (link zum Ersten) Bremer Umsonstfahrtag stattgefunden. Bei dieser Aktion haben verschiedene Gruppen ‚umsonst‘ die Busse und Straßenbahnen benutzt, um deutlich zu zeigen, dass ein kostenloser öffentlicher Nahverkehr nicht nur wegen des Klimawandels nötig ist, sondern auch weil Mobilität für alle Menschen möglich sein sollte.

Natürlich waren auch wir da und sind kräftig umsonstgefahren, haben mit vielen Leuten über Möglichkeiten, z.B. öffentlichen Verkehr für Alle umsonst benutzen zu können, diskutiert und uns auch an der anschließenden Demo beteiligt – einen ausführlicheren Bericht siehe Indymedia.

Presse:
Weser Kurier, Radio Bremen
Klimaplenum Bremen

Dienstag: Auf die Straße gegen Bildungsabbau, 16 Uhr am Brill!

Wir dokumentieren hier den Aufruf des SchülerInnenbündnis :

*Laternenumzug gegen Bildungsabbau!*

Anlässlich des „*International Students Day*“ und der Global Week o fAction – Education is NOT for Sale in deren Rahmen bundesweit zahlreiche Aktionen gegen Bildungsabbau und für Erneuerungen im Bildungssystem laufen, möchten wir unseren Protest in der Bremer Innenstadt auf die Straße bringen. (mehr…)