Dienstag: Auf die Straße gegen Bildungsabbau, 16 Uhr am Brill!

Wir dokumentieren hier den Aufruf des SchülerInnenbündnis :

*Laternenumzug gegen Bildungsabbau!*

Anlässlich des „*International Students Day*“ und der Global Week o fAction – Education is NOT for Sale in deren Rahmen bundesweit zahlreiche Aktionen gegen Bildungsabbau und für Erneuerungen im Bildungssystem laufen, möchten wir unseren Protest in der Bremer Innenstadt auf die Straße bringen.

Damit möchten wir auch unsere Solidarität mit den streikenden
StudentInnen in Österreich und vor allem in Wien zum Ausdruck bringen,
die ihre Universitäten seit ca. 2 Wochen besetzt halten. Auch nach
Deutschland schwappte die Besetzerwelle über, und inzwischen sind
europaweit über 30 Unis besetzt!

Auch wenn wir selber erst Ende Januar streiken wollen, möchten wir jetzt
schon auf die Straße gehen. Solidarität mit allen Bildungskämpfen ist
das Motto!

Das auch wir Anlass zu Kritik haben, ist klar. Ein erster, flüchtiger
Blick zeigt überfüllte Klassen, gestresste LehrerInnen und marode
Ausstattung unserer Schulen, ein zweiter Blick zeigt soziale
Ungerechtigkeiten und Notenstress.

Wo das wenig vorhandene Geld hingeht, wird über unsere Köpfe hinweg
entschieden. Wir wollen mehr Mitbestimmung und Geld für Bildung statt
für Banken“ Diejenigen, die von den Änderungen betroffen sind, müssen
endlich selber entscheiden!

Diese momentane Situation entspricht aber nicht unserem Ideal von
Bildung! Deshalb solidarisieren wir uns mit allen Menschen, die für ein
besseres Bildungssystem kämpfen und möchten auch unsere Kritik auf die
Straße bringen!!

Also kommt am *17.11.09* um *16.00* Uhr an die Brillkreuzung/Brilltunnel in

der Innenstadt und bringt eure FreundInnen und wer cool ist, bringt auch
Laternen mit!

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • RSS