Archiv für Dezember 2009

Bleiberecht für Alle – Bericht von der Demonstration in Bremen am 2.12.

Am 2. Dezember demonstrierten ca. 2000-3000 Menschen in Bremen gegen den rassistischen Umgang mit Flüchtlingen durch den Staat.

Anlass dazu war die Innenminister Konferenz, die vom 2. bis 4. Dezember in Bremen sich mit der Lage der Flüchtlinge in Deutschland befasst. Zu der Demo hatte ein breites Bündnis aus Flüchtlingsorganisationen, wie Jugendliche ohne Grenzen, der Bremer Flüchtlingsrat „The Voice“, das Karawane Aktionsprogramm Hiergeblieben! sowie Romaverbände, Gewerkschaften und viele Andere aufgerufen. Nachdem die stimmungsvolle Demo (mehr…)

Klimagipfel in Kopenhagen

Wie viele von Euch sicher schon mitbekommenem haben, findet zwischen dem 7.12. und dem 18.12. die Cop15 Klimakonferenz in Kopenhagen statt. Dort soll ein neues Regelwerk für den Klimaschutz beschlossen werden. Schon jetzt ist klar, dass es auf dieser Konferenz zu keiner Einigung kommen wird. Deswegen mobilisiert a Gauche wie viele andere Gruppen nach Kopenhagen, um unseren Protest auf die Straße zu bringen.

Hier der Aufruf der ALB

Anfang Dezember treffen sich in Kopenhagen Unterhändler, Minister, Staats- und Regierungschefs, um im Rahmen der 15. Vertragsstaatenkonferenz der UN-Klimarahmenkonvention (COP 15) ein Nachfolgeabkommen für das Kyoto-Protokoll auszuhandeln. Dort soll entschieden werden über das „Wie weiter?“. Dabei werden sie versuchen mit dem Hinweis auf Dringlichkeit ein „Weiter so“ mit grünem Anstrich durchzudrücken. Es geht bei diesem Treffen nicht nur um die Diskussion über irgendwelche „Klimaziele“, vielmehr wird hier der Grundstein für den gesamten Umbau des kapitalistischen Wirtschaftssystems gelegt. Dabei werden die Interessen der Mehrheit mit Füßen getreten. Deshalb gilt es ihr Treffen zu belagern, zu stürmen, es öffentlich zu delegitimieren.

Ausserdem möchten wir euch dieses Video präsentieren:

Wake Up, Freak Out – then Get a Grip [ www.cinerebelde.org ]

Wer Infos haben möchte, oder noch Menschen zum mitfahren sucht, kann uns über das Kontaktformular auf dieser Seite erreichen.