Bundesweite Demo gegen Rassismus

Schon seit einem Jahr kämpfen Geflüchtete in Deutschland gegen die unmenschliche Flüchtlingspolitik der deutschen Regierung und für eine menschliche und freie Gesellschaft. Mit ihrem Kampf wollen sie folgendes erreichen:

1) Den Stopp aller Abschiebungen
2) Die Anerkennung aller Asylbewerber_innen als politische Flüchtlinge
3) Die Aufhebung der Residenzpflicht
4) Die Schließung aller Isolationslager

Kommt am 6.4. mit nach Hamburg zur bundesweiten Demonstrationgegen Rassismus und Ausgrenzung und zur Unterstützung der Kämpfe der Geflüchteten.
Für eine Welt, in der Menschen und ihre Bedürfnisse im Mittelpunkt stehen, nicht Profite und Machtinteressen!
Gemeinsame Anreise: Treffpunkt um 12.00 am Infopoint. Der Zugfährt um 12.33 auf Gleis 10

checkt: hamburggegenrassismus.blogsport.de
sowie: refugeetentaction.net

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • RSS