Archiv der Kategorie 'News'

Agauche feiert Vol.1

Agauchert schmeißt ne garantiert derbe Party zur Unterstützung der Antifaaktionen, die sich auch dieses Jahr wieder am 19.02 den Nazis in Dresden beim größten Naziaufmarsch Europas in den Weg stellen. Siehe: Antifa Bündnis No Pasaran!

Einlass ist ab 21 Uhr, zu hören gibt es Elektro, Dubstep und Techno
Der Eintritt kostet 3€, nach 24 Uhr 5€.

PS: Auf unseren Partys sollen alle Spaß haben, deswegen haben wir auf sexistisches, mackriges oder rassistisches Verhalten keinen Bock! Und alles Weitere zu den Protesten in Dresden in einem Beitrag weiter unten..

Gemeinsame Anreise nach Oldenburg

Besser spät als nie:

Einige wenige von uns werden sich morgen, den 5.01.11, zu den Protesten gegen die Sarrazin-Lesung begeben. Wir werden den Zug um 17:15 nehmen. Alle, die mit uns fahren wollen, sind herzlich eingeladen. Treffpunkt ist um 17:00 Uhr am Infopoint. Infrastruktur/Infos/Plan können wir nicht garantieren.

Sarrazin in Oldenburg am 5.Januar

Wir werden demnächst noch eine gemeinsame Anfahrt aus Bremen veröffentlichen, um Sarrazin nicht ungestört seine rassistische Hetze verbreiten zu lassen!

Oldenburger Aufruf anlässlich des Besuchs von Thilo Sarrazin

Oldenburg ist keine Bühne für Islamfeindlichkeit, Rassismus und Hetze gegen Menschen ohne ausreichendes Einkommen.

Wir wollen, (mehr…)

vergessen…

zu erwähnen:

heute café karoshi zum thema abschiebungen mit diskussion!
wie immer: 18 uhr juz friese

------Naziaufmarsch 1.Mai 2011 in Bremen------

Seit gestern ist bekannt, dass die NPD am kommenden 1. Mai eine Demonstration in Bremen plant:
Naziaufmarsch in Bremen am 1. Mai 2011!

Wie wir gestern erfuhren hat die NPD in Bremen eine Demonstration für den 1. Mai angemeldet. Dies ist der erste Versuch einer Demonstration seit viereinhalb Jahren. Die NPD wird durch diesen Termin versuchen, direkt vor den Wahlen zur Bremischen Bürgerschaft (am 22. Mai 2011) noch ihre letzten Wählerstimmen zu erhalten. Beim letzten Naziaufmarsch am 4.11.2006 schafften sie es, durch einen entschlossenen Widerstand, lediglich 150 Meter weit.
Wir werden die rassistische Scheisse der NPD auch diesmal nicht zulassen!
Wie schon vor 4 Jahren gilt auch heute noch:
Keinen Meter den Nazis!
Remenber the 4th of november!

Mehr Infos zum geplanten Naziaufmarsch findet ihr bei „Endstation rechts“ HIER
1mainazifreihb


Watch 1. Mai 2011 – Naziaufmarsch in Bremen verhindern in Leute & Blogs  |  View More Free Videos Online at Veoh.com

Nächstes Anti-Atom-Plenum

Ist diesmal um 16:30 in der Buchte(Buchtstraße 14/15)! Also ladet alle eure Freund_Innen ein und kommt vorbei! Es sind nur noch 4 Wochen bis zum Castor.

Hier nochmal der Einladungsflyer:

Anti Atom SchülerInnenplenum in Bremen gegründet!
Die schwarz-gelbe Regierung hat gerade den „Ausstieg vom Atomausstieg“ verkündet und (mehr…)

Anti-Atom-SchülerInnenplenum

Es hat sich wieder ein Anti-Atom-SchülerInnenplenum in Bremen gegründet und morgen findet das erste Treffen statt!Stattfinden wird das Ganze um 17 Uhr im Haus des BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland, Am Dobben 44) und findet ab dann jede Woche, auch in den Ferien, statt..

Breaking News – a Gauche twittert

Ab demnächst wird a Gauche auch kräftig mitwittern.
Verfolgen könnt ihr uns unter: https://twitter.com/a_gauche

Also immer schön am Ball bleiben.

Hausdurchsuchungen bei Nazigegner_innen

Wir lassen uns von euren Repressionen nicht einschüchtern! Alle nach Dresden!
Termine immer noch hier!
Am 19.02. gab es in Berlin und Dresden Hausdurchsuchungen in antifaschistischen Räumlichkeiten sowie den Büros von Politiker_innen die die Massenblockaden unterstützen. Es wurde massenhaft Mobilisierungsmaterial, Plakate und Flyer, ebenso wie Computer und digitale Datenträger beschlagnahmt. Die Begründung ist anscheinend der Vorwurf „Aufrufen zu Straftaten“.
Ein haarsträubendes Verständnis von Versammlungsfreiheit bzw. von den Grenzen dessen. Eindeutig, hier versucht die Dresdner Staatsanwaltschaft mit der Polizei ein Szenario zu konstruieren, um die geplanten antifaschistischen Aktionen noch einmal zu behindern.

(mehr…)

A Gauche endlich auch kulturell interessiert und so!

Nächsten Dienstag geht Agauche kollektiv ins Theater, nämlich in das Stück Nach „Mutter“. – Nach „Brecht“. – „Nachdenken“, welches eine veränderte Fassung des berühmten Stück von Bertolt Brecht ist.

von der Schlachthofseite geklaut:
„Fast schäme ich mich, meinem Sohn diese Suppe hinzustellen. Aber ich kann keinen Löffel Fett mehr hineintun. Erst vorige Woche ist Pawel eine Kopeke pro Stunde abgezogen worden…“: (mehr…)